Über te@ch.us

Was ist te@ch.us? te@ch.us ist eine Online Community für Lehrer, die sich dafür interessieren, Web 2.0 in den Schulunterricht zu integrieren. te@ch.us will Web 2.0-Projekte an Schulen unterstützen und Lehrer dazu motivieren, moderne Internet-Technologien im Unterricht einzusetzen.

Warum te@ch.us?Basiswissen, Motivation und Inspiration der Lehrer sind entscheidende Faktoren, wenn es darum geht, innovative Methoden im Schulunterricht einzuführen. Andere Web-Communities zum Thema Web 2.0 sind häufig von erfahrenen Anwendern und Experten domminiert. te@ch.us hat sich zum Ziel gesetzt, sich speziell an Neueinsteiger im Bereich Web 2.0 zu richten und sie nach den ersten Schritten mit erfahrenen Nutzern und weiterführenden Lernangeboten zusammenzubringen. te@ch.us ist somit ein Ausgangsort in der Welt des Web 2.0-Lernens.

Was können Sie hier finden? teach.us bietet Ihnen eine Lernumgebung zum Wissensaustausch und zur Kommunikation zwischen Neueinsteigern und erfahrenen Anwendern. Auf der “Practices”-Seite finden Sie Beispiele für erfolgreiche Web 2.0-Projekte an Schulen in Europa. Die Seiten “Basiswissen” und “Experts/Advanced” enthalten allgemeine Informationen und Ressourcen zum Thema Web 2.0 im Unterricht unter Berücksichtigung unterschiedlicher Schwierigkeitsstufen. Auf der Seite “Webinars” sind die 2011 durchgeführten Online-Tutorien als Video-Aufzeichungen gesammelt. te@ch.us möchte dabei keine umfassende Enzyklopädie zu allen relevanten Themen sein, sondern durch Links und Verweise bereits existierende Informationen und Ressourcen auf anderen Seiten im Web nutzen. te@ch.us will Ihnen vor allem Inspiration bieten und Sie bereit machen für den Einstieg in andere Lerncommunities und ihnen letztlich dabei helfen, Ihr eigenes Web 2.0 Projekt an Ihrer Schule zu starten.

Was kann ich auf der teach.us Website machen? Die Hilfe Seite beschreibt, wie Sie selbst aktiv auf dieser Seite Beiträge leisten können.

Wer ist verantwortlich für das te@ch.us Projekt? te@ch.us ist ein gemeinsames Projekt von acht Organisationen aus unterschiedlichen Ländern in Europa:
*Institut für Lerninnovation, Universität Erlangen-Nürnberg (Deutschland). Projektkoordination: Simon Heid
*MENON Network (Belgien)
*Arcola Research (Großbritannien)
*Internet Upper Secondary School at Otava Folk High School (Finnland)
*Vilnius University, Institute of Mathematics and Informatics (Litauen)
*Proinov (Portugal) mit Unterstützung des Regional Education Directorate of Madeira (Portugal)
*European Distance and E-Learning Network EDEN (Großbritannien)
*European Schoolnet (Belgien)

Mit finanzieller Unterstüzung des Lifelong Learning Programms der Europäischen Union.

Rechtlicher Hinweis: Dieses Projekt wird durch Finanzmittel der Europäischen Kommission unterstützt. Diese Webseite gibt ausschließlich die Sichtweise der Autoren wider und die Europäische Kommission kann nicht für den Gebrauch der hier enthaltenen Informationen verantwortlich gemacht werden.